Wollerei - Der Onlineshop für edle Wolle
  Deutsch    English    Francais    
Warenkorb 0

Stranggarn knotenfrei und stressfrei abwickeln

Wollerei Schaf
Wollerei Tip:
Wer sich das ganze noch einfacher machen will, kann Wollwickler und Haspeln von KnitPro verwenden:

KnitPro Großer Wollwickler Natural
KnitPro Großer Wollwickler Natural

am besten kombiniert mit einer Haspel:

KnitPro Wollhaspel/Strangwickler Natural Swift
KnitPro Wollhaspel/Strangwickler Natural Swift

Weitere Geräte und Helfer in unserer Rubrik Wollwickler, Haspeln und Garnschalen

Wir haben viele Stranggarne im Angebot.
Stranggarne müssen erst zu einem Knäuel abgewickelt werden, bevor sie verstrickt werden können.
Entgegen landläufiger Meinung ist eine Strangaufmachung für die Hersteller teurer als Knäuel zu produzieren.
Bei gewissen Garnen ist es unumgänglich, sei es aus Gründen der Optik oder aber aus dem einfachen Grund der optimalen schonenden Verarbeitung besonders edler Garne.

Wir haben hier ein paar Tipps zusammengestellt, wie Ihr ein Stranggarn ohne Stress knotenfrei abwickeln könnt.

1:

1

So sieht der Strang aus. Erstmal das Papier runternehmen.

2:

2
Den gewickelten Strang aufmachen, er hat dann die doppelte Stranglänge. Der Strang ist insgesamt mit 2 Knoten gesichert.

3:

3
Hier sind die beiden Knoten (roter Pfeil) zu sehen

4:
4
Die Knoten aufschneiden und entfernen, der Strang bleibt unverändert, die ursprünglichen Knoten sind bereits das Fadenende oder der Fadenanfang.

5:
5
Den Fadenanfang/Fadenende des Strangs findet man, wenn man die aufgeschnittenen Knoten entfernt.

6:
6 :
Mit einer zweiten Person geht’s superleicht: So kann man das Garn sicher und glatt abwickeln. Es entstehen garantiert keine Knoten!
Ihr habt niemanden, der euch das Garn auf diese Weise halten kann? Dann schaut auf Bild 7!

7:
7 :
Eine Sessellehne reicht auch. Achtet beim Abwickeln darauf, dass Ihr den Faden locker in Runden abwickelt. Nicht den Faden festziehen! So funktioniert es auch knotenfrei.


Copyright Fotos und Anleitung 2013 by Andrea Ehmert